Seatfinder
Seatfinder

Helfen Sie Ihren Nutzern leichter freie Plätze in den Lernräumen Ihrer Bibliothek zu finden!

Verbessern Sie Ihr Serviceangebot -

Seatfinder hilft Ihren Studenten freie Arbeitsplätze in Ihrer Bibliothek zu finden.

 

Immer aktuell für Ihre Nutzer  -

Seatfinder stellt anhand der WLAN Nutzung in Ihren Lernräumen die aktuelle Belegung fest.

Ihre Studenten können freie Plätze online über ihr Smartphone abfragen.

 

24/7 Service leicht gemacht -

Seatfinder ermöglicht es Ihnen bei einem 24/7 Betrieb Informationen über freie Plätze ohne manuelle Zählung aktuell zu halten.

 

Keine lokale Installation notwendig -

Seatfinder wird als SaaS (Software as a Service) bereitgestellt. Sie müssen lediglich die Seatfinder Seiten in Ihren Webauftritt einbinden.

 

Seatfindern verwenden - Ihren Service verbessern .....

Seatfinder in der KIT-Bibliothek in Karlsruhe

Einfach einzurichten

 

Über eine Menüoberfläche definieren Sie ihre Lernräume und die verfügbaren Arbeitsplätze. Die akutellen Daten aus der WLAN Nutzung liefert ihr Netzwerkprovider über eine Web-API an Seatfinder.

Selbstverständlich ohne personenbezogene Daten - die gesamte Anwendung ist Datenschutzkonform.

 

 

Freie Plätze als Karte

Einfach zu nutzen

 

Mit Hilfe des Seatfinder JavaScripts können Sie die Anzeige der Platzbelegung einfach in Ihre Bibliothekshomepage einbinden.

 

Die Seiten sind so aufgebaut, dass sie leicht auf einem Smartphone genutzt werden können. Alternativ ist auch eine Belegungskarte mit Ihren Standorten in einer Karte möglich.

Auslastungsdarstellung beim KIT

Einfach auszuwerten

 

Seatfinder sammelt alle Belegungsdaten über beliebige Zeiträume und ermöglicht es Ihnen diese Statistiken in verschiedenen Darstellungsformen auszuwerten und weiterzuverarbeiten.

Seatfinder ist eine Entwicklung der KIT-Bibliothek Karlsruhe.

 

Die Entwicklung erfolgt durch die KIT-Bibliothek und das Hosting im Rechenzentrum SCC (Steinbuch Centre for Computing) des KIT.

Interesse? Weitere Informationen oder ein Angebot erhalten Sie hier